registrieren! kostenlos registrieren!
Wenn du nicht jedesmal dein Passwort eingeben möchtest, dann mache hier einen Haken und du wirst beim nächsten Besuch automatisch eingeloggt.
Achtung! Dies solltest du nur an deinem eigenen Computer machen, auf den sonst niemand Zugriff hat. Auf keinen Fall an einem öffentlich zugänglichen PC!
Passwort vergessen?Passwort vergessen?

Was meint Ihr?

Wie zufrieden bist du mit deinem aktuellen Gewicht?

Fitness-Bücher

Videos

Eisbär im Fitnessstudio


» vergrößern

Forum: Off Topic » Bugs und Vorschläge » Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?

Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?23.11.2017 16:44 Uhrzum ersten Beitrag 

Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?

Hallöchen, nur eine ganz kurze Frage!

Ich habe ein UV Lichthärtungsgerät für Nägel bekommen und überlege jetzt, ob es sich lohnt, wirklich auf UV-Nagellack umzusteigen. Zwar hält er deutlich länger, aber die Entfernung und das Auftragen sind dafür auch schwieriger. Was bevorzugt ihr und was sind eure Erfahrungen?
antworten zitieren
RE: Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?23.11.2017 16:50 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?

Holla,

wenn du das UV-Gerät schon hast, solltest du es schon versuchen. Ich finde nicht, dass es mehr Arbeit ist. Tendenziell sogar eher weniger. Denn wenn man davon ausgeht, dass normaler Lack 7 Tage hält und UV-Lack 4 Wochen, hat man den Faktor 4. Jetzt kommt noch der geringe Aufpreis beim Lack hinzu und die Mehrzeit bei der Entfernung.

Dennoch sehe ich UV-Lack am Ende als klaren Sieger, einfach weil ich mir viel seltener Stress wegen meinen Nägeln machen muss. Als Teenie hatte ich noch Lack, der nach 3 Tagen schon aussah, als wäre ich auf meinen Händen in die Schule gelaufen!
antworten zitieren
RE: Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?23.11.2017 17:08 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?

Das wäre meine nächste Frage gewesen. Wie ist da ca. der Preisunterschied beim Lack?

Ich habe mich nämlich noch nicht umgesehen. Meine Freundin hat mir ihr Gerät nämlich überraschen geschenkt, weil sie für eine Blog-Präsentation etliches geschenkt bekommen hat und selbst einen Lichthärter besserer Qualität besitzt. Ich würde auch gerne wissen, wie die Entfernung des Lacks genau aussieht und ob ich dafür wieder eine technische Spielerei brauche.

Danke für die Hilfe!
antworten zitieren
RE: Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?23.11.2017 17:16 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?

Ach, dadurch, dass er wirklich deutlich länger hält, ist der Aufpreis vollkommen in Ordnung.

Mit einem Fläschchen kommt man rund ein Jahr aus, wenn man es durchgehend benutzt. Also selbst mit 3-4 verschiedenen Farben kann man sich praktisch ewig spielen. Ich persönlich orientiere mich gern an dieser Webseite: https://www.99nails.de/gele-lacke/lacke/uv-nagellack/

Das entfernen ist übrigens auch nicht so schwierig. Du brauchst entweder ein bisschen Geduld oder Remover Wraps. Die Nägel müssen nämlich 10 Minuten mit dem Nagellackentferner behandelt werden. Also drückst du entweder einzeln die Pads an oder nutzt die Wraps.

Danach kann man die Reste locker mit einem Holzstäbchen wegschaben. Dann geht nebenbei, beim Fernsehen ohne Probleme, sofern du den Geruch gewöhnt bist. Mein Freund hält das beispielsweise nicht aus.
antworten zitieren
RE: Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?23.11.2017 17:20 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Lohnt sich der Aufwand um UV-Nagellack?

Ok, wenn ich also ein Jahr mit einer Farbe rumlaufen will, kostet mich das ca. 6 Euro für den Lack 10 Euro für die Remover Wraps und ein paar Cents Strom für das Gerät. Nagellackentferner stibitze ich von meiner besten Freundin und ein Holzstäbchen kann ich bei der nächsten Asia-Bestellung abzweigen. ^^

Klingt eigentlich ganz gut, aber ich werde es dennoch mal von einer Freundin abschauen und austesten. Bevor ich mir 3 tolle Farben bestelle und mich ärgere, weil ich sie nicht benutzen kann/will, wird ausprobiert!

Ich habe leider etliche Fehlkäufe hinter mir. Wenigstens kann man solche kleinen Dinge perfekt an Freundinnen weiter verschenken, die es eher brauchen können.

Danke nochmal! =)
antworten zitieren