registrieren! kostenlos registrieren!
Wenn du nicht jedesmal dein Passwort eingeben möchtest, dann mache hier einen Haken und du wirst beim nächsten Besuch automatisch eingeloggt.
Achtung! Dies solltest du nur an deinem eigenen Computer machen, auf den sonst niemand Zugriff hat. Auf keinen Fall an einem öffentlich zugänglichen PC!
Passwort vergessen?Passwort vergessen?

Was meint Ihr?

Wie zufrieden bist du mit deinem aktuellen Gewicht?

Fitness-Bücher

Videos

Eisbär im Fitnessstudio


» vergrößern

Forum: Allgemein » Gesundheit » Starke kopfschmerzen

Starke kopfschmerzen21.07.2017 17:25 Uhrzum ersten Beitrag 

Starke kopfschmerzen

Hallo,
habe in letzter zeit sehr starke Kopfschmerzen und nehme auch Schmerztabletten deswegen. Jedoch muss ich mich von diesen immer übergeben. Beim Arzt war ich noch nicht , habe mich aber mal hier auf der Seite https://www.migraene-praxis.de/allgemeine-informationen-zu-migraene/ über Migräne informiert, da es mir so scheint als würde ich Symptome aufweisen. Auf der Seite wird auch direkt eine Behandlung angeboten. Was meint ihr soll ich die Behandlung ausprobieren oder doch lieber erst zum Arzt?
antworten zitieren
RE: Starke kopfschmerzen24.07.2017 17:48 Uhrzum ersten Beitrag 
  • Joy
    User
  • Beiträge: 25
  • Offline

RE: Starke kopfschmerzen

Magnesium kannst du auch ausprobieren, es gibt einige Studien über die Wirkung bei Migräne: https://www.inutro.com/magnesium


"Magnesium mindert die Aktivität der erregenden NMDA-Rezeptoren und verstärkt die Wirkung der beruhigenden GABA-Rezeptoren, die sich an der Oberfläche von Nervenzellen befinden. Es beeinflusst auch den Serotoninrezeptor, der am Glücksempfinden beteiligt ist. Aus Versuchen mit Tieren weiß man, dass ein Magnesiumentzug in ängstlichem und depressivem Verhalten resultiert. Verlässliche klinische Studien mit depressiven Menschen existieren bis dato nicht, dennoch sollte bei diesen Menschen ein Magnesiummangel ausgeschlossen werden, das Gleiche gilt für Zink und Omega-3 Fettsäuren.

Magnesium wurde in klinischen Studien vorbeugend gegen Migräne verabreicht. Die Studienergebnisse zeichnen ein gemischtes Bild, während einige gar keine Wirkung feststellen konnten, erfuhren die behandelten Teilnehmer in anderen Studien eine Besserung der Häufigkeit und Intensität der Migräneattacken. Genauso widersprüchlich sind die Ergebnisse bei akuten Migräneanfällen, die mit Magnesiuminfusionen behandelt wurden."
antworten zitieren
RE: Starke kopfschmerzen06.08.2017 21:43 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Starke kopfschmerzen

Hast du schon eine Besserung erreicht? Wenn nicht würde ich mal zum Arzt gehen. Manchmal steckt da einfach was anderes dahinter.
antworten zitieren