registrieren! kostenlos registrieren!
Wenn du nicht jedesmal dein Passwort eingeben möchtest, dann mache hier einen Haken und du wirst beim nächsten Besuch automatisch eingeloggt.
Achtung! Dies solltest du nur an deinem eigenen Computer machen, auf den sonst niemand Zugriff hat. Auf keinen Fall an einem öffentlich zugänglichen PC!
Passwort vergessen?Passwort vergessen?

Was meint Ihr?

Wie zufrieden bist du mit deinem aktuellen Gewicht?

Fitness-Bücher

Videos

Eisbär im Fitnessstudio


» vergrößern

Forum: Ernährung » Supplemente-Nahrungsergänzung » Eweißbrot selbst machen

Eweißbrot selbst machen15.10.2016 22:28 Uhrzum ersten Beitrag 

Eweißbrot selbst machen

Hi,

ich backe mein Brot eigentlich schon sehr lange selbst. Nun würde ich gerne - auf Grund meines Trainings - gerne auch einmal Eiweißbrot backen. Allerdings bin ich mir nun etwas unsicher, was das Mehl angeht. habe ich gelesen, dass Lupinenmehl einen recht hohen Eweißwert besitzt. Benutzt man denn dann dieses Mehl für Eiweißbrot? Oder doch eher ein anderes Mehl? Welches würdet ihr denn empfehlen?

LG
antworten zitieren
RE: Eweißbrot selbst machen17.10.2016 21:15 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Eweißbrot selbst machen

Hast du mittlerweile herausgefunden, welches Mehl am besten funktioniert? Mich würde das brennend interessieren!
antworten zitieren
RE: Eweißbrot selbst machen17.03.2017 17:17 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Eweißbrot selbst machen

Der Aufwand lohnt sich meiner Meinung nach nicht.
antworten zitieren
RE: Eweißbrot selbst machen30.03.2017 14:03 Uhrzum ersten Beitrag 
  • winy
    User
  • Beiträge: 22
  • Offline

RE: Eweißbrot selbst machen

Hallo,
hab ihr das brot schon gebacken?
Ich mache es so:
6Eier
500g Magerquark
100g gemahlene Mandeln
100g Leinsamen
4 EL Chia-Samen
4 EL Leinsamenmehl
1 Pkg.Backpulver
10g Brotgewürz
1 TLSalz
habt ihr andere ideen?
antworten zitieren
RE: Eweißbrot selbst machen30.03.2017 14:39 Uhrzum ersten Beitrag 
  • Joy
    User
  • Beiträge: 30
  • Offline

RE: Eweißbrot selbst machen

Hi ich backe mein Brot auch lieber alleine, wenn es mal am Wochenende geht, mein Rezept ist das folgende:

300 g Magerquark
8 Mal Eiweiß
125 g gemahlene Mandeln
100 g geschrotete Leinsamen
50 g Weizenkleie
50 g Weizenvollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
1 TL Salz
Nach Bedarf Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und/ oder Sesam

Lasst es euch schmecken FU Smiley lächeln!
antworten zitieren
RE: Eweißbrot selbst machen14.04.2017 23:29 Uhrzum ersten Beitrag 
  • Mini
    User
  • Beiträge: 21
  • Offline

RE: Eweißbrot selbst machen

Ich backe auch gerne mein Brot selbst, was bei mir noch reinkommt sind Flohsamen und Chia Samen. lecker, zu dem Brot noch unser selbstgemachtes Humus, perfekte Kombi.
antworten zitieren